Spezialitäten

Aus der Genussregion Sauerland

Jede Region hat ihre eigenen kulinarischen Prägungen. So auch das Sauerland. Hier ist der Genuss zu Hause. Die regionale Küche des Sauerlands ist äußerst vielseitig, weil seit jeher die Landwirtschaft einen Haupterwerb der Menschen darstellt.

Bestes Fleisch und frische Milch von heimischen Kühen und Rindern, die weiten Wälder liefern Wildbret verschiedenster Art, durch die Talsperren hat man Zugriff auf vielerlei Fisch. Es entwickelten sich Bauernkäsereien, die die Milch von Kühen und Ziegen zu köstlichem Rohmilchkäse verarbeiten. Hühnerhaltung nach ökologischen Grundsätzen sorgt für frische Eier und die Imker der Region „lassen produzieren“ – nämlich schmackhaften, goldenen Honig. Nicht zu vergessen die Kartoffel, die hier allerorten angebaut wird und natürlich der Westfälische Pumpernickel, ein dunkles, äußerst deftiges Brot, das gern zu Schinken und Käse gereicht wird.

Die SauerlandHotels bringen das Beste der Sauerländer Küche auf den Tisch. Hier ist die „Potthucke“ zu Hause, ebenso wie andere deftige Gerichte, bei denen das Hausgemachte den Ton angibt.

Wein

Gut sortiert sind die SauerlandHotels in Sachen Wein. Eigene Weinkeller mit zum Teil bis zu 500 erlesenen Weinen, eine sorgfältig gewählte Auswahl deutscher und internationaler Weine und erfahrene Sommelière, die Ihnen das Beste daraus empfehlen. Gutes Essen kommt gern in Begleitung guter Weine daher. So auch hier, wo Sie den vollkommenen Genuss erleben möchten.

Sauerländer Biere

Große und kleine Brauereien in einer eher ungewöhnlichen Dichte befinden sich im Sauerland. Neben den drei großen Marken Krombacher, Veltins und Warsteiner gibt es einige kleine Privatbrauereien, die aus dem reichlich vorhandenen, guten Wasser exzellente Biere brauen. Ein frisch gezapftes am Abend ist immer ein Vergnügen.

OK
Diese Website benutzt Cookies.
Mehr dazu finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.